TruckOnline.de - Weblog

↑ Holen Sie sich diesen Headline Animator

Der letzte Eintrag…

…in diesem Blog!

Weiter geht es hier >>> ;-)

Alles neu…

Dueses Blog “läuft” direkt über WordPress. Da man sich aber stetig weiter entwickelt, habe ich für mich entschlossen, die “Wordpress – Software” herunterzuladen und auf meinem eigenen “Webspace” zum laufen zu bringen.
Über die “berühmte Fünf – Minuten – Installation” schreibe ich jetzt nichts :-)
Letztendlich zählt das Ergebnis…

Zum neuen Blog >>>

Bisher wird nur geredet

Auch der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) klagt über zu wenig Lkw-Stellplätze an den Autobahnen.
Die Situation für die Fahrer ist katastrophal“, sagt z.B. LTV-Sprecher Ulrich Hoffmann. In Thüringen fehlen nach seiner Einschätzung etwa 3000 bis 5000 Parkplätze für Lastwagen auf den Autobahnraststätten und Autohöfen. Besonders an den Autobahnen A4 und A9 bestehe Handlungsbedarf.

Hoffmann zufolge ist die gesetzlich vorgeschriebene Ruhepause wegen des Parkplatzmangels kaum noch einzuhalten. Die Gefahr von Unfällen steige, weil viele Lkw-Fahrer in ihrer Not gezwungen seien, die Einfahrten der Rastanlagen zu blockieren oder sich auf den Standstreifen zu stellen.
Die Fahrer steckten in einem Dilemma: Wenn sie weiter suchen würden, drohe ihnen ein hohes Bußgeld, weil sie zu lange unterwegs seien, erläuterte Hoffmann.

Der ADAC Hessen-Thüringen hält die Verkehrssituation an den Raststätten für “sehr gefährlich“. Die Forderung des LTV sei “völlig berechtigt“, sagte ein Sprecher.

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) sieht das natürlich ganz anders. Zwar müssten die Lkw-Fahrer ihre Ruhezeiten einhalten können. Allerdings müsse die Politik dafür sorgen, dass der Güterverkehr auf die Schiene verlagert werde, sagte eine VCD-Sprecherin. Mehr Stellplätze seien da ein falsches Signal.

Laut Thüringer Verkehrsministerium sind einige Rastanlagen vor allem an den Wochenenden ziemlich überlastet, etwa jene am Hermsdorfer Kreuz. Ein Sprecher betonte jedoch, dass momentan zahlreiche Autohöfe in Planung seien.
Experten der Fachhochschule Erfurt hätten eine Studie zum Parkplatzmangel erstellt, die aber noch ausgewertet werden müsse. Das Papier sei an den Bund weitergeleitet worden. Dieser entscheide letztlich, wie viele neue Stellplätze in Thüringen gebaut würden.

Na denn, dann packt endlich an. Geredet wurde genug, jetzt ist bauen angesagt. Auch wenn das alles nur ein erster kleiner Schritt sein kann..

Deutsche Welle Journal

Die Logistikbranche ist mittlerweile der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland. Gründe dafür sind die Globalisierung und der zunehmend internationale Warenverkehr. Allein für dieses Jahr wird ein Wachstum von fünf Prozent erwartet.
Die größte Sparte innerhalb der Logistik ist der Transport.

Ein Reporter von “Deutsche Welle TV” begleitete einen Lkw – Fahrer auf den Weg nach Rom. Den Beitrag seht Ihr hier:

Der neue Actros MP3

Bis 2011 der neue Actros auf den Markt kommt, muß man sich mit einem Facelift zufrieden geben. Dieses neue Facelift, MP3 genannt, wurde an diesem Samstag vorgestellt.

Einen ausführlichen Bericht über den MP3 findet Ihr hier >>>

Eine dieser Vorstellungen fand im Rahmen des 4. Thüringer Truckerfestes auf dem Gelände des Autohauses “RUSS & JANOT” in der Nähe des Erfurter Flughafens statt.
In Zusammenarbeit mit dem 1. Oldtimerclub Erfurt wurden historische Fahrzeuge ausgestellt. Am Abend gab es Live-Musik von “Westend” und Linda Feller, worauf ich aber gerne verzichtet habe :-) .

Die ausgestellten Fahrzeuge waren aber top: Bilder davon seht Ihr hier >>>

Überholen verboten

…und es ist doch verboten: Denn laut Wikipedia bezeichnet man das Vorbeibewegen an einem auf dem selben oder benachbarten Fahrstreifen in dieselbe Richtung fahrenden anderen Fahrzeug als überholen, im Gegensatz zum Vorbeifahren, das sich auf ein (nicht verkehrsbedingt) haltendes bzw. parkendes Fahrzeug bezieht.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.