Arbeitsteilung auf italienisch

Man braucht eine Menge Überwindung, um Sanitäranlagen auf Raststätten in Italien (und nicht nur dort) aufzusuchen. Was mir jedoch in der Nähe von Cremona passierte, kommt selbst in südlichen Ländern nicht täglich vor.

Ich bat eine Toilettenaufsicht, doch noch einmal zu reinigen. Diese holte tatsächlich einen Eimer und Reinigungsmittel – doch nicht um selber zu reinigen, sondern um mir diese Utensilien in die Hand zu drücken.

Vielleicht ist das Arbeitsteilung auf italienisch…

Advertisements

Eine Antwort

  1. Und da heißt es immer „Servicewüste Deutschland“.
    Woanders ist es also auch nicht besser …

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: