DieselDemo

Am Samstag demonstrierten Lkw – Fahrer, Spediteure und Landwirte aus mehreren Bundesländern in Oberfranken gegen die hohen Dieselpreise.

Nach Polizeiangaben waren am Vormittag auf den Autobahnen A 9, A 72 und A 93 etwa 300 Lastwagen zum Autohof Berg unterwegs. Die von der Polizei begleiteten Konvois hatten eine Länge von bis zu zehn Kilometer.

An der Kundgebung selbst, nahmen etwa 500 Menschen teil.
Mit der «Diesel-Demo» wollten die Teilnehmer auf die Folgen der hohen Spritpreise hinweisen, sagte der Organisator Rudi Stöhr. Viele Spediteure seien schon am Ende, andere stünden vor dem Aus. Vielen Fahrern drohe damit der Gang zum Arbeitsamt, warnte er.

Um den Verkehr auf den Autobahnen nicht zu stark zu behindern, erließen die Behörden zahlreiche Auflagen, die von den Teilnehmern den Angaben zufolge eingehalten wurden.

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] via Financial.de (auch gefunden bei truckonline.de) […]

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: