Zu wenig Parkplätze nerven

Nichts stört Lkw-Fahrer so sehr wie die nächtliche Parkplatzsuche auf Rasthöfen.
Laut einer Umfrage des ADAC Truck Service auf dem diesjährigen Truck Grand Prix am Nürburgring sind zwei Drittel aller Brummi-Fahrer von dem Stellplatzmangel genervt. Auf Rang zwei der Stimmungskiller liegen mit 53 Prozent die hohen Kraftstoffpreise und die damit einhergehende Angst um den eigenen Arbeitsplatz.
Eine Ausweitung des Lkw-Überholverbots stößt bei rund 39 Prozent der Befragten auf Missstimmung, die Einführung einer tageszeitabhängigen Mauterhöhung wird von 24 Prozent als Frustquelle genannt.

Zu den positiven Aspekten ihres Berufes zählen rund 41 Prozent der Brummi-Lenker das Unterwegssein. Die damit assoziierte Freiheit und die Entfernung vom Chef heben bei 31 Prozent die Stimmung.

Mehr als elf Prozent der Umfrageteilnehmer können ihrem Arbeitsalltag nichts Positives abgewinnen.

2 Antworten

  1. „Mehr als elf Prozent der Umfrageteilnehmer können ihrem Arbeitsalltag nichts Positives abgewinnen.“

    manchmal habe ich den Eindruck, viele davon bewegen sich (oder ihren Truck) auf der A5 zwischen Gambach und Frankfurt😦

  2. >>> manchmal habe ich den Eindruck, viele davon bewegen sich (oder ihren Truck) auf der A5 zwischen Gambach und Frankfurt

    Komisch, den gleichen Eindruck habe ich von einem großen Anteil der Pkw – Fahrer und das nicht nur auf der A5.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: