Alles neu…

Dueses Blog „läuft“ direkt über WordPress. Da man sich aber stetig weiter entwickelt, habe ich für mich entschlossen, die “Wordpress – Software” herunterzuladen und auf meinem eigenen “Webspace” zum laufen zu bringen.
Über die “berühmte Fünf – Minuten – Installation” schreibe ich jetzt nichts🙂
Letztendlich zählt das Ergebnis…

Zum neuen Blog >>>

7 Antworten

  1. Die “berühmte Fünf – Minuten – Installation” bezieht sich auch auf eine Neuinstallation😉
    Da klappt das wunderbar.

    Logisch dass das mit Datenumzug / Template- und Pluginanpassung ein bisserl länger dauert!

    Was hast du jetzt für Vorteile? Außer ner schöneren URL, und dass du den Traffic evtl. selber löhnen mußt, weils über deinen Server läuft?

    Sascha

  2. Jetzt kann er z.B. auf das Filesystem des Servers zugreifen,
    andere Themes installieren,
    Code einfügen,
    vernünftige Backups erstellen
    etc pp.!!!

  3. Einige der Vorteile hat Sven bereits aufgezählt.

    >>> Außer ner schöneren URL, und dass du den Traffic evtl. selber löhnen mußt, weils über deinen Server läuft?

    Die „schöne Url“ habe ich seit mehr als 10 Jahren.

    Zum Traffic: Wieviel Traffic verbraucht ein Blog im Monat? 1 GB, vielleicht auch 2 GB?
    Wer ein Paket hat, wo er bei diesen „Mengen“ schon draufzahlen muß, macht irgendetwas falsch…

  4. @Sven:
    andere Themes -> geht auch mit fremdgehosteter Lösung

    vernünftige Backups -> ok, großer Vorteil
    Filesystemzugriff -> auch klar

    Von daher schon interessant. Ich habe deshalb „so doof“ gefragt, weil ich noch nie eine fremdgehostete Lösung genutzt habe. Haben eigene Webserver, da mußte ich mir noch drüber Gedanken machen, deshalb war mal ganz interessant was da anders ist🙂

    @Sven:
    truckonline.wordpress.com -> That’s not a nice URL😉
    …und genau damit sind deine Beiträge verlinkt.
    http://www.truckonline.de -> THAT’s a nice URL😉

    Ich wollte dich nur auf die Traffickosten hinweisen, klar haben die meisten mittlerweile Fetzen-Pakete mit 20 oder noch mehr GB inkl. aber so mancher ist da schon auf die Nase gefallen.
    Meine beiden Blogs machen so 20GB pro Monat. Ich weiß ja nicht wie frequentiert das hier ist. Soooo viele User hab ich nämlich auch nicht drauf.

    Schöne Grüße,
    Sascha

  5. Besucher? Na ja: von Ende Februar bis Ende August knapp 95 000, damit bin ich als „Blogneuling“ eigentlich zufrieden.

    Vorher hatte ich eine „normale“ Website (eben dieses „TruckOnline.de“), da lag ich im Schnitt bei 3 000 – 4 000 Besuchern täglich (Seitenabrufe ca. 25 000 – 30 000 täglich).
    Selbst da überstieg der monatliche Traffic kaum die 10 GB – Marke.

    Frage mich jetzt aber bitte nicht, weshalb ich diese Seite nicht mehr weiterführe…😉

  6. Hallo Sascha,

    neben dem Umzug auf den neuen Server sieht auch das geänderte Layout gut aus! Dein Blog gibt da interessante Einblicke in die Welt der Fernfahrer.

    Gruß Peter

  7. Tja Peter,

    irgendwie hast Du so einiges verwechselt. Aber nun ja, hauptsache Werbung für Eure Seite🙂

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: