Scania

Scania wurde 1891 in Malmö gegründet.
Die Produktpalette umfasste Güterwagen für die schwedische Staatsbahn sowie Walzprodukte. Die Produktion von Nutzfahrzeugen begann 1903. Nach der Fusion von Scania und Vabis zu Scania-Vabis wurde der Firmensitz 1911 nach Södertälje verlegt.

1919 wurde die Produktion vollständig auf LKW umgestellt. Da aber die Nachfrage nach LKW in der Zeit nach dem ersten Weltkrieg gering war und eine starke Deflation herrschte, war Scania 1921 bankrott. Im gleichen Jahr wurde das Unternehmen unter Beibehaltung des Namens neu gegründet.

Um ein rentables Händler- und Werkstättennetz für seine LKW und Busse aufbauen zu können, wurde Scania-Vabis ab 1948 zusätzlich Generalimporteur für VW in Schweden. 1969 wurde das Unternehmen mit Saab fusioniert unter dem Namen Saab-Scania.

Seit 1991 ist Scania wieder ein eigenständiges Unternehmen.
2000 erwarb die Volkswagen AG für rund 3 Milliarden Deutsche Mark 18,7 % des Kapitals sowie 34,0 % der Stimmrechte.

Im Jahr 2000 wurde das einmillionste Fahrzeug hergestellt.

Standorte:
Schweden
Falun, Luleå, Katrineholm, Oskarshamn, Sibbhult, Södertälje

Europa
Angers, Sankt Petersburg, Słupsk, Zwolle, Meppel, Kalsdorf bei Graz (Austria), Brunn am Gebirge (Austria), Götzis (Österreich)

Südamerika
São Paulo, Tucumán, San Luis Potosí

Klick hier für die Scania – Galerie >>>

Buchtipp: Scania Trucks: Die schönsten Scania-LKW aus ganz Europa

Eine Antwort

  1. Ich habe mir euro truck gekauft und war sofot von scania begeistert

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: